*
telefon
blockHeaderEditIcon

zuordnung-sprachkarten
blockHeaderEditIcon
Aphasie
blockHeaderEditIcon

AphasischerBuchstabensalat

Die Aphasie

ist eine Sprachstörung nach dem Abschluss des Spracherwerbs und führt auf eine Hirnschädigung zurück. Die aphasischen Störungen führen zu Problemen in der verbalen Kommunikation und haben häufig enorme psycho-soziale Folgen. 

Aphasie und Therapie

Aphasietherapie im engeren Sinne ist Sprach- und Kommunikationstherapie und umfasst die therapeutischen Bemühungen zur Verminderung oder Beseitigung der sprachlichen Probleme, sie sollte möglichst früh nach dem verursachenden Ereignis einsetzen.

Aphasie-Symptome
blockHeaderEditIcon

Symptome der Aphasie

Die sprachlichen Symptome der Aphasie können alle Ebenen der Sprache umfassen und in sämtlichen Kombinationen vorkommen:

  • Phonologie (Eigenschaft und Struktur der Sprachlaute)
  • Morphologie (Form, Grammatik)
  • Semantik (Sinn und Bedeutung)
  • Syntax (Ordnung, Reihenfolge)
  • Text (Inhalt, Zusammenhang)

Weiterhin können Modalitäten der sprachlichen Leistungen betroffen sein:

  • Produzieren
  • Verstehen
  • Lesen
  • Schreiben
  • Buchstabieren, Nachsprechen usw.

Die Zusammensetzung der Symptome einer aphasischen Sprachstörung und der jeweilige Schweregrad sind individuell unterschiedlich.

Aphasie Kommunikation
blockHeaderEditIcon

Aphasie & Kommunikation

Die kommunikativen Folgen einer Aphasie sind beträchtlich.

Der Aphasiker weiß zwar, wie Kommunikation funktioniert, was er ausdrücken möchte und wie er sich kommunikativ verhalten muss – aber die aphasischen Einschränkungen in der Sprachverarbeitung wirken sich doppelt negativ aus.

Aphasie und Betroffener

Auf der einen Seite ist es einem Aphasiker nur eingeschränkt oder gar nicht mehr möglich, seine Redeabsichten adäquat in Sprache umzusetzen, auf der anderen Seite versteht ein Aphasiker nur mehr Teile dessen, was andere ihm sprachlich vermitteln möchten. In dieser Weise ist jeder Aphasiker in seiner Kommunikation mehr oder weniger stark beeinträchtigt.

Aphasie und Ursache

Die häufigste Ursache für eine Aphasie sind Schlaganfall oder Gehirnblutung die typischerweise die linke Gehirnhälfte betreffen. Weitere Ursachen sind Hirnverletzungen, Hirntumore, Atrophien, Hirnentzündungen und auch Erkrankungen wie Demenz.

Aphasie Folgen
blockHeaderEditIcon

Aphasie und Kommunikationspartner

Ähnlich wie dem Aphasiker geht es leider auch den Kommunikationspartnern – sie verstehen nur Teile dessen, was der Aphasiker vermitteln möchte und sie erreichen ihre eigenen kommunikativen Ziele nur mehr in eingeschränkter Weise.

Missverständnisse und Frustrationen sind trotz kooperativem Verhalten aller Kommunikationspartner an der Tagesordnung.

So ist beispielsweise der kommunikative Austausch zu aktuellen Ereignissen erschwert, die Absprache relevanter Inhalte zu wichtigen Entscheidungen gelingt nicht oder wichtige Dinge bleiben aufgrund der Einschränkungen einfach unerledigt liegen.

Aphasie und Begleiterscheinungen

Neben den sprachlichen Einschränkungen treten häufig körperliche Begleiterscheinungen auf wie:

  • Lähmung einer Körperhälfte
  • Einschränkungen beim Sehen und Fühlen
  • Defizite in der Bewegungsmotorik und Koordination
  • Eingeschränkte Wahrnehmung und Aufmerksamkeit.
Telefonnummer
blockHeaderEditIcon
Aphasie-Heilungsschancen
blockHeaderEditIcon

Aphasie und Heilungschancen

Die Symptomatik der Aphasie kann sich besonders am Anfang rasch verändern.

In den ersten 3-6 Monaten nach dem verursachenden Ereignis kommt es oft zu einer mehr oder weniger selbständigen Rückbildung der Symptomatik, hier spricht man von einer Spontanremission.

Bei einem Drittel aller Betroffenen kommt es zu einer vollständigen Rückbildung der aphasischen Symptomatik. 

Für Aphasiker bieten wir Behandlungen nach/bei folgenden Störungen an:

  • Schädel- Hirn – Verletzungen (Trauma)
  • Neurologischen Erkrankungen wie Schlaganfall, Hirnblutungen, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Amyothrophe Lateral Sklerose, etc.
  • Sprachstörungen bei Erwachsenen / Aphasien, bei denen das Sprechen, Verstehen, das Lesen und Schreiben nach Abschluss des Spracherwerbs betroffen sein kann. 

Aphasie psycho-soziale Folgen
blockHeaderEditIcon

Psychologische und soziale Folgen der Aphasie

Auf Grund der sprachlichen Einschränkungen können die sozialen Folgen je nach Schweregrad und Remission beträchtlich sein. Angefangen vom Verlust der Arbeit bis zur Arbeits- und Erwerbsunfähigkeit. Ehegemeinschaften, Familie und Freunde werden auf eine harte Probe gestellt.

Der beruflichen, familiären und sozialen Isolation folgen nicht selten auch psychische Folgen wie: Depression, Verzweiflung, Angst und Aggression auf der Seite der Aphasiker. Aber auch Angehörige haben ähnliche Probleme, sie fühlen sich überfordert oder können den anhaltenden Belastungen nicht standhalten. 

Gern beraten wir Sie und Ihre Angehörigen: 0209 - 9 99 95 61

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail